Bauwerksdiagnostik

Zum Aufdecken von Bauwerksfehlern und nicht vorschriftsmäßigem Lüften in Wohn- und Gewerbegebäuden, die zu erheblichen Schäden führen, werden u.a. Infrarotscanner, Langzeitklimadatensammler, sowie Anemometer eingesetzt.

 

Holzbalkendecken und abgehangene Zimmerdecken, Einbaumöbel und andere hohle Bauteile werden mit dem Videoendoskop zerstörungsfrei auf Schäden hin untersucht.

 

Unsere Mitarbeiter die hier eingesetzt werden, haben eine solide bauhandwerkliche oder Bauhochschulausbildung, sodass die Ursachenforschung mit Sanierungsvorschlägen fundiert ergänzt werden kann.