Flachdachleckageortung

Eine Leckageortung an der Flachdachhaut ist mittels Elektroimpulsverfahren, Gas und Rauchgasverfahren zerstörungsfrei möglich.

 

Beim Elektroimpulsverfahren wird die elektrische Leitfähigkeit des Schadenwassers genutzt, um eine Leckstelle am Flachdach sehr genau einzumessen. Bei der Gas- oder Rauchgasmethode werden Leckagen am Flachdach visuell bzw. messbar aufgezeigt.